Gewürze anrösten

27.08.2014 19:17

Gewürze anrösten
In der indischen Küche ist es üblich Gewürze anzurösten, das ist nicht immer einfach, denn die richtige Temperatur ist ausschlaggebend.
Mit filtrierte Butter (auch Butterschmalz oder Ghee genannt), Erdnuss- oder Keimöl kann man gute Ergebnisse erreichen. Zunächst einzelne Körner in das erhitzte Öl geben. Sobald das Öl heiß genug ist, sieht man sofort, wie um das Gewürz Bläschen aufsteigen und die Körner ein wenig tänzeln.
Sollte es anfangen zu rauchen, ist das Fett zu heiß. Dann sollte man sofort den Topf vom Herd nehmen und etwas warten. Hat man alles richtig gemacht, entwickelt sich ein angenehmer würzig-aromatischer Geruch in der Küche. Dann ist das Gewürz richtig angebraten und man kann weitere Zutaten wie Gemüse hinzufügen.
Oder man nimmt die angerösteten Gewürze aus der Pfanne, mörsert sie und gibt sie zu den anderen Zutaten.
Guten Appetit!